Fahrgastbefragung im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS)


Im Juli 2023 startete die Verkehrserhebung im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS). Um eine erfolgreiche Durchführung der Verkehrserhebung zu gewährleisten, suchen wir nach motivierten und kommunikativen Fahrgastinterviewer:innen, die unser Team bereichern. Die Inhalte der Tätigkeit, was wir von Ihnen erwarten und was wir Ihnen bieten, haben wir in der folgenden Übersicht zusammengefasst.

Wir suchen derzeit noch einen Erheber (m/w/d) im Erzgebirge mit PKW.
Mitarbeitende aus anderen Regionen werden wieder zur vierten Welle ab April 2024 eingestellt.



Unser Jobangebot als Interviewer (m/w/d)

Direkt bewerben!


Einsatzzeitraum
Juli 23 - Juni 24
Einsatzgebiet
Verbundgebiet des Verkehrsverbunds Mittelsachsen

Vertragsart
Mini- & Midijob
Stundenlohn
14 €
Vorkenntnisse
Nicht benötigt


Ihre Aufgaben   Sie befragen Fahrgäste des VMS während der Fahrt in Bus und Bahn zu Ticket und Reiseweg
  Die Antworten erfassen Sie mit einem von uns bereitgestellten Smartphone

Das bringen Sie mit   Mindestalter von 18 Jahren
  Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  Freundliche und aufgeschlossene Umgangsformen gegenüber den Fahrgästen
  Gepflegtes und selbstbewusstes Auftreten
  Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit
  Bereitschaft, Ihre Arbeitszeiten an den Fahrplan des VMS anzupassen
  Es werden keine Vorkenntnisse benötigt
  Alle relevanten Inhalte werden in einer Einführungsveranstaltung vermittelt

Das bieten wir Ihnen   Betreuung durch einen Supervisor vor Ort
  Schnelle und unkomplizierte Einstellung
  Individuelle Gestaltung der Arbeitszeiten im Rahmen des Fahrplans
  Langfristige Anstellung mit Arbeitsvertrag bis Juni 2024 möglich
  Bezahlte Pausen zwischen den Fahrten während des Dienstes
  Bezahlte Anfahrtszeiten zum Dienstort abzüglich der ersten 30 Minuten
  Täglicher Arbeitsumfang frei wählbar
  Arbeit im Team oder allein

Erhebung in 4 Wellen   1. Welle: 10.07. - 17.09.2023
  2. Welle: 01.10. - 10.12.2023
  3. Welle: 08.01. - 17.03.2024
  4. Welle: 01.04. - 09.06.2024



Häufig gestellte Fragen


Die Fahrgäste werden vor Ort in den Bahnen und Bussen des VMS befragt. Die Erfassung der Daten erfolgt digital über ein Smartphone, das Sie von uns zur Verfügung gestellt bekommen. Der Verlauf der Interviews ist dabei immer gleich. Zuerst wird der Fahrgast begrüßt und es wird erfragt, ob dieser teilnehmen möchte. Danach leitet Sie unser Fragebogen durch das Interview, wobei die Antworten ins Smartphone eingegeben werden müssen. Abschließend verabschieden Sie den Fahrgast und beginnen ein neues Interview. Ein Interview dauert maximal 2 Minuten.

Die Befragung ist in drei Kategorien aufgeteilt. Zuerst befragen Sie den Fahrgast nach dem Reiseweg. Es werden Einstiegs- und Ausstiegshaltestelle sowie den Weg zur Einstiegshaltestelle als auch der Weg nach der Ausstiegshaltestelle erfragt. Zudem werden die genutzten Verkehrsmittel erfragt. Danach erfolgt die Befragung zur Kategorie Fahrschein. Sie lassen sich den Fahrschein des Fahrgastes zeigen und erfassen Tarifart und Preis des Fahrscheins. Weitere Fragen zur Nutzungshäufigkeit, Fahrtzweck oder Mitnahme von Hunden oder Fahrrädern sind je nach Ticketart ebenfalls möglich. Abschließend werden soziodemografische Daten wie Altersgruppe oder Geschlecht erfasst.

Es kann an allen Wochentagen gearbeitet werden, auch an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien.

Die Arbeitszeitgestaltung ist sehr flexibel und orientiert sich an den Fahrplänen des Verkehrsverbunds. Ganz gleich, ob frühmorgens, nachmittags oder spät in der Nacht, wir finden einen passenden Dienst für Sie.

Ein Dienst geht in der Regel 4 – 10 Stunden. Die Ausgestaltung der Dienste ist jedoch flexibel und orientiert sich an Ihren Verfügbarkeiten. Die Einteilung der Dienste erfolgt in Rücksprache mit dem Disponenten. Sie geben uns tagesgenau Ihre Verfügbarkeiten an und wir suchen dann nach Diensten, die zu Ihren Verfügbarkeiten passen.

Sie bewerben sich unkompliziert auf dieser Website, indem Sie die Kurzbewerbung unterhalb dieses Kapitels ausfüllen. Nachdem wir Ihre Bewerbung erhalten haben, bekommen Sie eine E-Mail von uns, in der wir Ihnen Termine für die Einführungsveranstaltung anbieten. Sie bestätigen daraufhin einen dieser Termine und erhalten entweder einen Link (bei Online-Einführungsveranstaltung) oder die Informationen zur Präsenz-Einführungsveranstaltung. Parallel dazu reichen Sie uns alle für den Arbeitsvertrag relevanten Unterlagen ein. In der Einführungsveranstaltung werden alle weiteren Schritte erläutert und etwaige Fragen Ihrerseits beantwortet. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Einführungsveranstaltung bekommen Sie Ihre Arbeitsutensilien ausgehändigt und unterschreiben den Arbeitsvertrag. Danach sind Sie einsatzbereit und können nach Absprache mit dem zuständigen Disponenten ihren ersten Dienst antreten.

Generell gibt es keine Bewerbungsfrist für unsere Stellenanzeigen. Sie können sich auf den Job bewerben, solange die Stellenanzeige online ist.

Das ist kein Problem. Für die Tätigkeit werden keine Vorkenntnisse benötigt. Alle wichtigen Informationen werden in einer Einführungsveranstaltung vermittelt. Zudem haben wir im gesamten Projektzeitraum einen Supervisor vor Ort, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Im Rahmen der Einführungsveranstaltung wird die Tätigkeit im Detail erklärt. Hier werden wichtige Informationen vermittelt, z.B. wie eine Fahrgastbefragung abläuft, wie das interne Verwaltungsportal funktioniert oder wie Dienste gebucht werden. Zudem lernen Sie den Umgang mit dem Erheber-Smartphone und wir beantworten Ihre Fragen. Die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist eine Grundvoraussetzung für die Unterzeichnung des Arbeitsvertrags.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie unter häufige Fragen auf der Startseite. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail (erhebungen.tc@ptvgroup.com) oder rufen uns an unter: +49 351 40 90 984


Ihre Bewerbung für das Projekt

Wenn wir Ihr Interesse für den Job beim Projekt VMS 2023 geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung. Für diese nutzen Sie bitte das nachfolgende Formular.

Angaben zu Ihrer Person
* Pflichtfelder

Angaben zur ausgeschriebenen Stelle

Mit Klick auf „Senden“ erheben wir Ihre personenbezogenen Daten. Wie wir das konkret tun, können Sie den Informationen über die Datenverarbeitung für Personen, die sich als Erheber bewerben bzw. Erheber sind.









Kontakt

Für Nachfragen zu unserem Jobangebot beim Projekt VMS 2023 stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Kontaktperson

Andrea Gruhl, Michaela Wolff

Adresse
PTV Transport Consult GmbH
Straßburger Platz 1
01307 Dresden
Deutschland