erhebungsbuero.com/vvo

Das VVO-Erhebungsgebiet

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) ist ein Verkehrsverbund des öffentlichen Nahverkehrs im Großraum Dresden. Zum Verbundgebiet gehören die Landeshauptstadt Dresden sowie die Landkreise Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der nordwestliche Teil des Landkreises Bautzen.

Im Verkehrsverbund Oberelbe ist ein breites Spektrum an Verkehrsmitteln im Einsatz. Die Regionalzüge der DB Regio Südost (RB, RE IRE), die S-Bahn Dresden, Straßenbahnen (Dresden), Stadtbusse und Überlandbusse, sowie die zahlreichen Elbfähren. Außerdem gibt es noch einige sehr spezielle Verkehrsmittel.

Neben den üblichen Bahnen und Bussen gibt es im VVO-Netz einige sogenannte „besondere touristische Attraktionen“. Im Speziellen sind das in Dresden die Standseilbahn und die Schwebebahn, sowie in der sächsischen Schweiz die Kirnitzschtalbahn und der Personenaufzug Bad Schandau.

Die Verkehrserhebung findet auf allen Linien innerhalb des Verkehrsverbundes statt, auf denen der VVO-Tarif gilt.

Internetseite des VVO



Erhebung im Überblick

Erhebungszeitraum:
01.11.16 bis 31.10.17
Erhebungsgebiet:
VVO-Gesamtnetz
Erhebungsart:
Befragung und Zählung
Bürostandort:
Dresden
Bezahlung:
9,00 EUR / Stunde